Erste Impressionen aus dem Konzertprogramm 2016! 

„HerzBrand & SternenTau“

Das aktuelle Konzertprogramm des Akkustik-Duos „Blue Moon Stations“ verspricht dem Zuhörer abwechslungsreiche Instrumentalmusik mit einer virtuos gespielten Mundharmonika. Die verblüffende Vielseitigkeit in Klangfarbe und tonalem Umfang der Harmonika (Mattias Ernst) fasziniert erst recht im Dialog mit der dynamisch und stilsicher begleitenden Gitarre (Daniel Wyss).

Wie bereits beim letzten Konzertprogramm (Mühlewind & Meilenklang) wird diese musikalische Reise mit einer fortlaufenden Erzählung umrahmt. Dabei geht  es dieses Mal um eine junge Frau, die sich irgendwo zwischen den beiden Weltkriegen auf die Suche nach ihrer wahren Identität macht. Es verwundert daher auch nicht, dass sich die beiden Musiker mit ihrem sorgfältig arrangierten Repertoire zwischen Irish Folk, Kletzmer und russicher Folklore bewegen, ohne dabei das „Swingen, Bluesen und Grooven“ zu vergessen.

Mit anderen Worte: Klänge und Worte, die zum Lauschen und Mitfiebern einladen und dabei die Zuhörer nicht unbewegt lassen.

 

Über uns

Das Duo „Blue Moon Stations“ wurde 2011 gegründet und besteht aus Mattias Ernst (Diatonische Mundharmonika) und Daniel Wyss (Akustische Gitarre). Während sich Mattias Ernst in den letzten 20 Jahren vorwiegend als Gastmusiker seine Sporen abverdient hat und dabei sowohl seine virtuose Spieltechnik und seine musikalischen Horizonte erweitern durfte, reifte bei ihm zunehmend der Wunsch nach einem eigenen Konzertprogramm. Dieser Wunsch konkretisierte sich schliesslich in der Zusammenarbeit mit Daniel Wyss, so dass nach und nach die Ideen und Lieder für eine musikalische Weltreise unter dem Titel "MühlenWind&MeilenKlang" heranwuchsen. 

Nach einer ersten erfolgreichen Konzertserie im 2012, hat das Duo unterdessen ein weiteres Konzertprogramm mit dem Titel "HerzBrand& SternenTau" erarbeitet.